„Show me, Do it!“



Über Uns


Logo Über Uns
Das ist Coaching-Power

Wir, Peter Piffer und Christopher Schröck, besitzen nahezu idente Philosophien und Ansichten zum Thema Sport und haben uns daher zusammengeschlossen, um gemeinsam mehr Kapazität und vor allem mehr Professionalität für Sie anbieten zu können.

Wir haben uns auf folgende Bereiche spezialisiert:

» Rehabilitationstraining
» Athletiktraining
» Personaltraining


So arbeiten wir

Unser Team arbeitet seit langer Zeit in einem Netzwerk von zahlreichen Ärzten, Über Uns 1Physiotherapeuten und Trainern aus den verschiedensten Bereichen. Die optimale Zusammenarbeit innerhalb dieser Kette ermöglicht eine für Sie optimale Betreuung. Ob Reha-, Athletik- oder Personaltraining spielt für uns keine Rolle. Wir passen uns an Ihre Ziele und Wunschvorstellungen an und holen das Bestmögliche in allen Bereichen für Sie heraus. Unser Erfolg der letzten Jahre gibt uns Recht! Zahlreiche namhafte Spitzensportler vertrauen langjährig auf unser Knowhow.

Gibt es „Sensationscomebacks“ und „Wunderheilungen“ nur bei Spitzensportlern? Nein, sie sind das Resultat einer optimalen Zusammenarbeit von Spezialisten auf ihrem Fachgebiet. Über Uns 2Unsere Ambition ist es, genau diese Betreuung nicht nur Topathleten, sondern jedem, der so schnell wie möglich ein Comeback in den Alltag und Sport starten will, zu ermöglichen.


Höchste Professionalität für alle!

Ob Spitzenathlet, Hobbysportler oder Trainingsneuling, ob jung oder alt, verletzt oder gesund: das Team von Coaching-Power bietet Ihnen eine individuelle und professionelle Betreuung, um Ihre Ziele bestmöglich zu erreichen.


Team

Christoph Schröck

Christopher Schröck

(Sportwissenschafter / Athletiktrainer / Ernährungscoach)

Dank meiner sportbegeisterten Eltern wurde mir sehr früh der Kontakt mit den unterschiedlichsten Sportarten ermöglicht. In meiner Jugend favorisierte ich hauptsächlich Fußball als Leistungssport und widmete diesem meine volle Aufmerksamkeit. Leider zwang mich eine Verletzungsserie über mehrere Jahre zu einem frühen Karriereende. „Wenn sich eine Tür schließt, mehr...
Peter Piffer

Peter Piffer

(Functional / Athletik / Rehatrainer)

Seit meiner Jugend bin ich begeisteter Sportler. Ein tragischer Unfall hat mich radikal aus dem Sportler-Leben gerissen. Mit viel Glück und großem Ehrgeiz gelang die Rehabilitation. Heute gebe ich gerne mein Fachwissen und meine persönlichen Erfahrungen in Form von individueller Sportlerbetreuung, mehr...

Reha- Athletik- Personaltraining


Rehatraining


Rehatraining1Ein Knochen bricht, ein Band oder eine Sehne reißt. Eine kleine Unachtsamkeit reicht aus ,um sich eine Verletzung einzuhandeln. Der Wiederherstellungszeitraum dieser verletzten Struktur unterscheidet sich dabei nicht wesentlich, ob Sie nun ein Profi- oder Hobbysportler sind.

Entscheidend für eine schnellstmögliche und optimale Rehabilitation ist, was sich während dieser Heilungsphase abspielt. Dass nämlich die Verletzung auch Auswirkungen auf den restlichen Bewegungsapparat hat, wird oft vergessen. Die verletzte Struktur wird entlastet, Kompensationsmechanismen treten ein und bringen oft funktionelle Einschränkungen an anderen Körperpartien mit sich.Rehatraining2

Genau deshalb ist es enorm wichtig, bereits in der Frühphase jeder Verletzung zusätzlich zur Physiotherapie mit einer gezielten Trainingstherapie zu starten. Selbst wenn die verletzte Stelle noch nicht belastbar ist, muss der restliche Bewegungsapparat in Sachen Beweglichkeit, Stabilisation und Koordination aktiviert werden, um Dysbalancen bereits früh entgegenzuwirken und die Funktion weitgehend zu erhalten. In weiterer Folge der Rehaphase wird auch die verletzte Struktur immer mehr in den Trainingsprozess integriert und die umliegende Muskulatur gezielt angesteuert und aufgebaut.

Rehatraining3Erst anschließend können Komponenten wie Maximalkraft, Schnellkraft und Schnelligkeit miteinbezogen werden. Schritt für Schritt werden Sie so an Ihre spezifischen Anforderungen im Alltag und Sport herangeführt. Dabei kann es sich um die Bewältigung eines Tennismatches, eines Triathlons oder lediglich das Tragen einer schwereren Einkaufstasche in den 5. Stock eines Wohnhauses handeln. Im Idealfall sind Sie nicht nur wieder voll einsatzfähig, sondern auch in präventiver Sicht stabiler und weniger verletzungsanfällig. Meinungen wie: „Ich bin jetzt stärker als zuvor!“, entsprechen daher durchaus der Wahrheit. Reha Kette



Athletiktraining


Athletik2Welche Anforderungen werden an einen Athleten gestellt?

Ein Bewegungsapparat, welcher in der Lage ist, den Belastungen in der jeweiligen Sportart Stand zu halten und Höchstleistungen auf den Punkt abrufen zu können, ist die Basis eines jeden Sportlers. Um mit Athleten gezielt arbeiten zu können, ist es zunächst wichtig, seinen körperlichen Ist-Zustand zu kennen und zu ermitteln. Auch die Anforderungen der jeweiligen Sportart müssen analysiert werden, um zielorientiert und spezifisch arbeiten zu können.


Athletik1Eine detaillierte Leistungsdiagnostik bzw. Sportartenanalyse ist daher stets die Grundlage einer Zusammenarbeit. Darauf aufbauend wird dann ein gezieltes Trainingskonzept erstellt, um die Schwachstellen zu minimieren und die dominanten Bewegungsmuster der Sportart bestmöglich zu optimieren.

Die gemeinsame Erarbeitung dieses Konzepts mit dem Athleten spielt dabei eine entscheidende Rolle, um erfolgreich und motiviert zu trainieren. Ziel ist sowohl eine periodisierte Leistungssteigerung in der jeweiligen Sportart, als auch die Vermeidung von möglichen Überlastungen und Verletzungen des Bewegungsapparates während des Trainingsprozesses.
Unsere fundierten Ausbildungen, Erfahrungen und das nötige Know-how ermöglichen ein optimales Training für jeden Athleten.





Personaltraining


Personaltraining1Immer mehr Sportbegeisterte bevorzugen eine persönliche Betreuung beim Training. "Richtiges Trainieren", anstatt planlos im Fitnessstudio Gewichte zu stemmen, steht dabei im Focus.

Die Vorteile eines personalisierten Trainings:

» Geplantes und zielorientiertes Training
» Periodisierte Belastungssteigerung
» Richtiges Erlernen von Techniken
Personaltraining3» Ständige Kontrolle durch qualifizierten Trainer
» Höhere Motivation
» Schneller sichtbare Ergebnisse


Ziele:

Ziele im Personaltraining sind oft rein ästhetischer Natur. Sie gehen vom klassischen „Abnehmwunsch“ oder „Problemzonen bearbeiten" über RückbildungstrainingPersonaltraining2 nach Schwangerschaften bis hin zum Muskelaufbau und Fettverlust.

Andere Ziele betreffen häufig gesundheitsorientierte Vorstellungen. Rückenschmerzen als "Volkskrankheit Nr. 1" soll entgegengewirkt werden. Auch anderen altersbedingten Abnützungserscheinungen soll vorgebeugt werden.

Auf sportwissenschaftlicher Basis versuchen wir alle Ihre Ansprüche mittels fundiertem Trainingskonzept zu erreichen und Ihre Leistungsfähigkeit in allen Lebensbereichen zu verbessern.

Möglicher Ablauf eines Personaltrainingsblockes:

1. Erstgespräch mit Zielformulierung und Anamnese
2. Ist-Zustand analysieren
3. Besprechung und Festlegung des Trainingskonzepts
4. Ernährungscoaching
5. Training in Einzel- oder Gruppenform
6. Ständige Kontrolle des Fortschritts und Feedback

Die „Wehwehchen“ beseitigen, gesundheitsorientiert arbeiten und „nebenbei“ an der Sommerfigur feilen. Das ist möglich, ganz nach unserem Motto: “Show me, Do it!“ kann jeder die motivierende Wirkung von Coaching-Power spüren und seinen eigenen Körper richtig kennenlernen!

Location

Als Trainings- bzw. Therapiestätte dient uns die Praxis unseres Partners Physio Fit Hofbauer. Hier haben wir die Möglichkeit, die neuesten und modernsten Geräte auf dem Fitnessmarkt zu nutzen.
Die Hightechgeräte von Keiser können sowohl in der Reha, als auch im Athletik- und Personaltraining ideal eingesetzt werden. Ein Gerätepark mit geführten Geräten bietet auch Sportneulingen eine optimale Einstiegsmöglichkeit. Im Bereich des funktionellen Trainings gibt es so gut wie alles, was das Trainerherz begehrt. Von instabilen Unterlagen in allen Varianten über Slingtrainer bis hin zum Wave Pro lässt die ca. 180m² fassende Trainingsfläche keine Wünsche offen. Auch ein eigener Bereich für die Leistungsdiagnostik steht zur Verfügung.
Ein isometrischer Krafttest (Back Check) dient zur Bestimmung von muskulären Dysbalancen. Das Functional Movement Screening analysiert funktionelle Einschränkungen und Asymmetrien im Bewegungsapparat. Mit Hilfe einer Stoffwechselanalyse mittels Spirometrie (Aerolution) am Laufband kann auch im Ausdauerbereich ihre Leistungsfähigkeit analysiert werden und für eine Trainingsplanung genutzt werden. Eine Leichtathletikanlage und ein Kunstrasenplatz im naheliegendem Tivoli-Gelände bietet auch für Outdoortrainings die ideale Trainingsmöglichkeit.

News

Um laufend auf dem Neuen zu bleiben, besuchen Sie uns doch auf Facebook.


Partner

Physio Fit Bergisel Dr. Scheiring Cultural Coaching
Reviwell Die Orthopäden Evoletics Sportslab


Termine und Preise nach Vereinbarung.